MĂ€nner und Frauen 🎀 Beziehungen & Kommunikationsstile

Am Weltfrauentag vor ein paar Wochen habe ich ĂŒber die erstaunliche Reihe von Heilerinnen aus meiner vĂ€terlichen Linie nachgedacht, von denen ich meine Liebe und Verbindung zum Busch und zur Heilarbeit erhalten habe. Ich bin sehr dankbar dafĂŒr, dass ich in dieses Geschlecht von starken, fĂŒrsorglichen, wunderbaren Frauen hineingeboren, und von ihnen so stark beeinflusst wurde. Ich bin ebenso dankbar fĂŒr das Erbe, das ich von meiner Ururgroßmutter, meiner Urgroßmutter und meiner Großmutter erhalten habe, die alle KrĂ€uterkundige waren. Sie waren auch einige der Weißen, die die heilenden Eigenschaften der australischen Pflanzen erforschten.

Aufgewachsen im Busch

Ich hatte das große GlĂŒck, neben meiner Großmutter aufzuwachsen, und sowohl ihr GrundstĂŒck als auch das meiner Eltern grenzte an das Buschland des Nationalparks. Als kleiner Junge habe ich versucht, so viel Zeit wie möglich mit ihr zu verbringen, ihr bei der Herstellung von KrĂ€utertinkturen und -extrakten zu helfen und natĂŒrlich mit ihr auf Buschwanderungen zu gehen. Dabei zeigte sie mir alle Pflanzen, mit denen sie arbeitete. Ich hatte großes GlĂŒck, dass meine Großmutter so viel Zeit mit mir verbrachte und mich unterrichtete.

Ians Ururgroßmutter
Ians Großmutter

AnlĂ€sslich des Weltfrauentags habe ich auch darĂŒber nachgedacht, wie wichtig Beziehungen und Kommunikation fĂŒr Frauen sind und wie sehr sich dies von den Erfahrungen vieler MĂ€nner unterscheidet. Eines der besten Dinge, die ein Mann fĂŒr seine Gesundheit tun kann, ist, mit einer Frau verheiratet zu sein, wĂ€hrend fĂŒr eine Frau eines der besten Dinge, die sie fĂŒr ihre Gesundheit tun kann, darin besteht, ihre Beziehungen zu ihren Freundinnen zu pflegen.

Frauen sind anders – MĂ€nner auch

Frauen gehen anders miteinander um und bieten sich gegenseitig UnterstĂŒtzung bei der BewĂ€ltigung von Stress und schwierigen Lebenserfahrungen. Physisch gesehen hilft diese „Freundinnenzeit“ den Frauen, mehr Serotonin zu produzieren – ein Neurotransmitter, der nachweislich gegen Depressionen hilft und ein allgemeines GefĂŒhl des Wohlbefindens erzeugen kann.

Beziehungen werden auch eines der Themen sein, die ich in meinem Women’s Wellbeing Online-Workshops fĂŒr Frauen behandeln werde, der am 23. Mai beginnt.

Frauen teilen ihre GefĂŒhle, wĂ€hrend MĂ€nner ihre Beziehungen oft auf AktivitĂ€ten aufbauen. MĂ€nner setzen sich selten mit einer Partnerin zusammen und sprechen darĂŒber, wie sie ĂŒber bestimmte Dinge denken oder wie ihr Privatleben verlĂ€uft. MĂ€nner sprechen mit anderen MĂ€nnern oft bereitwillig ĂŒber Beruf, Sport und Autos, aber nicht so sehr ĂŒber ihre GefĂŒhle. Die Men’s Essenz, die wir letztes Jahr auf den Markt gebracht haben, enthĂ€lt sowohl Bluebell als auch Flannel Flower, um MĂ€nnern zu helfen, mit ihren GefĂŒhlen in Kontakt zu kommen und dann ĂŒber diese GefĂŒhle zu sprechen.

Bluebell (Australische BuschblĂŒten Essenzen)

Die Numerologie zeigt uns das Setup

In der Numerologie gilt: Wenn Sie ohne die Zahl 5 in Ihrem Geburtsdatum geboren sind, haben Sie wahrscheinlich Schwierigkeiten zu wissen, was Sie eigentlich fĂŒhlen. Wenn Sie hingegen ohne die Zahl 1 oder nur mit einer einzigen Eins in Ihrem Geburtsdatum geboren sind, haben Sie wahrscheinlich grĂ¶ĂŸere Schwierigkeiten, Ihre GefĂŒhle zu verbalisieren. Dies gilt in noch stĂ€rkerem Maße fĂŒr MĂ€nner, denn es ist gut dokumentiert, dass MĂ€dchen in ihrer Jugend viel mehr Zeit mit GesprĂ€chen und Kommunikation mit anderen MĂ€dchen und Ă€lteren Frauen verbringen als Jungen.

Die Numerologie zeigt Ihnen das Setup, und wĂ€hrend jeder lernen kann, seine GefĂŒhle auszudrĂŒcken, mĂŒssen diejenigen, die nur ein eine einzige oder ab diesem Jahrtausend gar keine Eins in ihrem Geburtshoroskop haben, viel hĂ€rter daran arbeiten, als diejenigen, die mit zwei oder drei Einsen in ihrem Geburtsdatum auf die Welt gekommen sind. Bluebell und Flannel Flower machen es denjenigen, die keine FĂŒnf oder Eins – oder nur eine einzige Eins – in ihrem Geburtshoroskop haben, viel leichter.

Ebenso wichtig wie Sport

Frauen sprechen stĂ€ndig ĂŒber ihre GefĂŒhle; sie schĂŒtten ihren Schwestern, MĂŒttern und Freundinnen ihre Seelen aus. JĂŒngste Forschungen haben gezeigt, dass dies aktiv unterstĂŒtzend fĂŒr ihre Gesundheit ist. Laut einer Studie des Leiters der Psychiatrie an der Stanford University, in der die Verbindung zwischen Körper und Geist und der Zusammenhang zwischen Stress und Krankheit bei Frauen untersucht wurde, ist die Zeit, die man mit einer Freundin verbringt, genauso wichtig fĂŒr die allgemeine Gesundheit wie Joggen oder Sport im Fitnessstudio.

Er wies auch darauf hin, dass es eine Tendenz gibt, dass Frauen glauben, dass sie etwas Gutes fĂŒr ihren Körper tun, wenn sie „Sport treiben“, aber denken, dass sie „Zeit verschwenden“, wenn sie „mit Freunden abhĂ€ngen“, und dass sie sich produktiver beschĂ€ftigen sollten.

Die Forschung zeigt, dass dies nicht wahr ist. Die Stanford-Studie zeigt sogar, dass das VersĂ€umnis, gute persönliche Beziehungen zu anderen Frauen aufzubauen und zu pflegen, fĂŒr die körperliche Gesundheit genauso gefĂ€hrlich ist wie das Rauchen! Eine gute Zeit mit engen Freundinnen ist sehr wichtig fĂŒr die Gesundheit einer Frau. Es ist kein Wunder, dass die psychische Gesundheit in den letzten zwei Jahren so stark gelitten hat, als viele LĂ€nder und ihre BĂŒrger lange Zeit eingeschlossen waren.

Emergency (Australische BuschblĂŒten Essenzen)
Fringed Violet (Australische BuschblĂŒten Essenzen)

Der Mensch ist ein geselliges Wesen

Wir sind sehr gesellige Wesen und sowohl MĂ€nner als auch Frauen brauchen soziale Interaktion. UnzĂ€hlige Studien haben gezeigt, dass die Gesundheit von Menschen leidet, wenn sie isoliert sind und der Kontakt zu anderen Menschen fehlt. Sie sterben viel frĂŒher als diejenigen, die viele soziale Kontakte haben. Sie sterben alle an den gleichen Ursachen, aber sie sterben jĂŒnger.

Angesichts der rapiden Zunahme von Depressionen ist es interessant zu sehen, dass die HĂ€user in den westlichen LĂ€ndern immer grĂ¶ĂŸer werden, aber es leben immer weniger Menschen darin. Vor einer Generation waren 10 % der Wohnungen allein bewohnt, heute sind es ĂŒber 30 %. Asiatische Menschen sind genetisch bedingt zwar anfĂ€lliger fĂŒr Depressionen, dennoch ist ihre Rate weitaus geringer als die der EuropĂ€er. Einer der GrĂŒnde dafĂŒr ist, dass hĂ€ufig mehrere Generationen einer Familie zusammenleben, so dass eine Ă€ltere Person oft ihre Enkel mit im Haus hat und mit ihnen spielt. Tall Yellow Top ist das Mittel gegen Einsamkeit, Entfremdung und das GefĂŒhl der Isolation.

Kampf oder Flucht

In den 1940er Jahren fĂŒhrte Hans Seyle, ein ungarisch-kanadischer Mediziner, seine bahnbrechenden Forschungen ĂŒber Stress durch. Das Ergebnis seiner Arbeit ist das Modell der Flucht- und Kampfreaktion, das nach wie vor weithin akzeptiert wird. Diese Theorie besagt, dass das Blut, wenn wir mit einer Bedrohung konfrontiert werden, zu unseren Muskeln fließt. So können wir entweder erfolgreich vor der Bedrohung fliehen oder haben, wenn wir uns entscheiden, sie zu bekĂ€mpfen, eine bessere Chance haben, sie zu ĂŒberwinden. Eine genauere Untersuchung seiner Arbeit hat jedoch gezeigt, dass alle Versuchspersonen mĂ€nnlich waren. Wir wissen inzwischen, dass Frauen nicht unbedingt so auf Stress reagieren. Es werden viel weniger Stresshormone – Cortisol und Adrenalin – ausgeschĂŒttet, und die Auswirkungen des Stresses nehmen ab, wenn Frauen in einer Gruppe zusammenkommen und darĂŒber sprechen können, was mit ihnen geschieht.

Hibbertia (Australische BuschblĂŒten Essenzen)
Slender Rice Flower (Australische BuschblĂŒten Essenzen)

Es gibt in der Tat viele Beispiele dafĂŒr, dass der Körper von Frauen biologisch und neurologisch anders reagiert als der von MĂ€nnern. Studien haben gezeigt, dass sich traumatischer Stress auf die Gehirne von heranwachsenden Jungen und MĂ€dchen unterschiedlich auswirkt. Die Insula, eine Region im Gehirn, die Emotionen und Handlungen integriert, scheint bei heranwachsenden MĂ€dchen mit PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) eine beschleunigte Reifung zu durchlaufen, nicht aber bei betroffenen Jungen. Die Insula scheint auch eine SchlĂŒsselrolle bei der Entwicklung von PTBS zu spielen. Dies hilft zu erklĂ€ren, warum MĂ€dchen, die ein Trauma erlebt haben, mit grĂ¶ĂŸerer Wahrscheinlichkeit eine PTBS entwickeln als Jungen. Die Emergency Essence, Fringed Violet und Hibbertia können auch bei einigen der emotionalen Reaktionen auf die Ereignisse, die die PTBS ausgelöst haben, hilfreich sein.

Junge MÀdchen haben weniger Neuronen als Jungen, aber die Neuronen sind in beiden GehirnhÀlften besser miteinander verbunden. Studien haben auch Unterschiede in der GehirnaktivitÀt von MÀnnern und Frauen festgestellt, wenn es um Kooperation geht. Slender Rice Flower ist die Essenz, die die Zusammenarbeit und Gruppenharmonie fördert.

Es lebe die Unterschiedlichkeit und es leben die Kinder, die liebevolle, fĂŒrsorgliche MĂ€nner und Frauen in ihrem Leben haben, wĂ€hrend sie aufwachsen.

Viel Liebe, Licht und Respekt

Ian White
GrĂŒnder & GeschĂ€ftsfĂŒhrer
Australische BuschblĂŒten Essenzen

Ian White

Ian White ist der Hersteller der Australischen BuschblĂŒten Essenzen und praktiziert erfolgreich als Heilpraktiker und Homöopath, seit er 1979 seinen Abschluss als Bachelor of Science an der UniversitĂ€t von New South Wales (Sydney, Australien) und sein Diplom vom New South Wales College of Natural Therapies (Kolleg fĂŒr Naturheilkunde) erhalten hat. Er ist der GrĂŒnder der Australian Bush Flower Essences und KrĂ€uterkundiger in der fĂŒnften Generation. Seine Großmutter wie auch seine Urgroßmutter waren frĂŒhe Pioniere in der Entdeckung der medizinischen Eigenschaften australischer Pflanzen. Als kleiner Junge verbrachte Ian viel Zeit mit seiner Großmutter im australischen Busch, um von ihr zu lernen. Seit den 1980er Jahren bereist Ian intensiv Australien, um die heilenden Eigenschaften der blĂŒhenden Pflanzen und BĂ€ume weiter zu erforschen. Er ist der Autor von vier ausfĂŒhrlichen BĂŒchern und schreibt regelmĂ€ĂŸig fĂŒr bekannte australische und internationale Zeitschriften. Er hĂ€lt außerdem regelmĂ€ĂŸig Seminare zu den Australischen BuschblĂŒten auf der ganzen Welt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.