12 wichtige Tipps für die Arbeit mit den Australischen Buschblüten Essenzen

Nachfolgend finden Sie meine 12 wichtigsten Tipps, um Ihre Arbeit mit den Australischen Buschblüten effektiver zu machen und die Erfahrung zu verbessern, die sie und Ihre Klienten mit den Essenzen machen. Diese Tipps stammen aus meiner eigenen, inzwischen über vierzigjährigen Erfahrung als Heilpraktiker, und sind relevant, egal ob Sie die Essenzen für sich, für Ihre Freunde, Ihre Familie oder als Therapeut verwenden möchten.

1. BEREITEN SIE SICH AUF DIE SITZUNG VOR
NEHMEN SIE DIE CALM & CLEAR ESSENZ

Atmen Sie ein paar Mal tief durch, um sich zu erden und zur Ruhe zu kommen. Wenn Sie sich gehetzt, zerstreut oder unorganisiert fühlen, nehmen Sie einige Tropfen der Calm & Clear Mischung. Wenn Sie gerade die Arbeit mit einem anderen Klienten beendet haben, waschen Sie sich die Hände, um sich energetisch von ihm abzugrenzen.

2. BEREITEN SIE DEN RAUM VOR
REINIGEN SIE DEN RAUM ENERGETISCH

Reinigen Sie Ihren Raum energetisch, bevor sie zu arbeiten beginnen. Eine gute Möglichkeit ist es, dafür das Space Clearing Spray zu verwenden – vor allem, wenn Sie den Raum mit anderen Menschen oder Therapeuten teilen. Sie wissen nicht, was in diesem Raum geschehen ist, bevor Sie dort angekommen sind. Nach einer sehr intensiven Sitzung, in der es vielleicht viel emotionale Reinigung oder Klärung gab, sprühen Sie das Space Clearing Spray noch einmal, bevor der neue Klient eintrifft. Viele jüngere Menschen, vor allem diejenigen, die in diesem Jahrtausend geboren wurden, sind besonders sensibel und werden sich unwohl fühlen, wenn diese Art von schwerer Energie im Raum ist. Numerologisch gesehen ist jede Frau mit zwei oder mehr Zweien in ihrem Geburtsdatum, und jeder Mann mit drei oder mehr Zweien ebenfalls höchstwahrscheinlich hochsensibel. Diese Menschen sind ein bisschen wie ein energetischer Schwamm und nehmen negative Energien sehr leicht auf. Wenn Sie selbst besonders feinfühlig sind, können Sie vor den Sitzungen einige Tropfen Fringed Violet einnehmen oder das Angel Pendant tragen, das Fringed Violet und Angelsword enthält. Ich würde auch vorschlagen, dass Sie vier Flaschen der Electro Essenz in jede Ecke Ihres Praxisraums stellen, besonders jetzt, wo 5G eingeführt wird und es so viele intelligente, funkende Geräte gibt. Um die Heilungsenergie in Ihrer Praxis zu optimieren, können Sie die White Light CD leise in einer Endlosschleife abspielen. Das wird dazu beitragen, Ihre Klienten zu entspannen und zu beruhigen, und es erleichtert ihnen, dass die Heilung tiefer wirken kann.

3. Das Was und Warum
Was möchte der Klient erreichen?

Fragen Sie den Klienten zu Beginn einer jeden Sitzung, warum er gekommen ist und was er erreichen möchte. Als Therapeut sind Sie vielleicht in der Lage, eine Reihe von Problemen zu erkennen und aufzuspüren, die Ihrem Klienten nicht bewusst waren – aber wenn Sie nicht auf das eingehen, weswegen der Klient gekommen ist, wird er enttäuscht sein, egal wie brillant Ihre Behandlung auch sein mag.

Sobald Sie geklärt haben, was Ihr Klient erreichen möchte, können Sie erwähnen, was Ihnen aufgefallen ist, und vorschlagen, wie Sie daran arbeiten können, nachdem Sie das ursprüngliche Anliegen des Kunden ausgeräumt haben.

4. Schreiben Sie es auf
Eckpunkte und empfohlene Essenzen

Führen Sie schriftliche Aufzeichnungen über Ihre Sitzungen. Auch wenn Sie kein Therapeut sind, sollten Sie zumindest ein paar wichtige Punkte der Sitzung sowie die von Ihnen empfohlenen Essenzen festhalten. Ich hatte schon Patienten, die zu ihrer zweiten Sitzung kamen und sagten, dass sich nichts geändert habe – doch wenn ich meine Notizen durchging und sie zum Beispiel nach ihren Kopfschmerzen fragte, die sie jeden zweiten Tag hatten, oder nach ihren Blähungen und ihrem Unwohlsein nach dem Essen, antworteten sie: „Oh, das habe ich schon lange nicht mehr gehabt!“ Sobald unsere Probleme verschwunden sind, neigen wir dazu, sie zu vergessen – was eine sehr gesunde Sache ist, aber es ist auch gut, auf Dinge hinzuweisen, die sich seit der letzten Sitzung tatsächlich verändert haben. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, detaillierte Notizen zu machen, nehmen Sie einige Tropfen der Cognis Essenz, um Klarheit und Konzentration zu fördern.

5. Vertrauen Sie Ihrer Intuition
Hören Sie zu, vertrauen und folgen Sie ihr

Bei der Arbeit mit Klienten erzielt man viel bessere Ergebnisse, wenn man auf seine Intuition hört, ihr vertraut und ihr folgt. Wenn ich im Gespräch mit einem Klienten ein Gefühl für eine Essenz bekomme, schreibe ich sie mir unten auf meinen Notizen. Fast immer stellt sich heraus, dass sie als Unterstützung geeignet ist. Wenn Sie ein intuitives Gefühl haben, eine Frage aus heiterem Himmel zu stellen, wie z. B. „Was ist mit Ihrem Vater los?“, dann vertrauen Sie darauf, auch wenn ihr Verstand denkt, dass es seltsam ist, diese Frage zu stellen. Auch hier ist es wahrscheinlich, dass man einen sehr wichtigen Aspekt des Themas herausfindet. Bush Fuchsia ist ein großartiges Mittel, um Ihre Intuition zu stärken, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie in diesem Bereich ein wenig Unterstützung brauchen.

6. Ein Schritt nach dem anderen
Arbeiten Sie mit dem Hauptthema zuerst

Arbeiten Sie immer nur mit einem einzigen Thema – gehen Sie zuerst auf das Problem ein, das Ihren Klienten am meisten belastet. Ein Beispiel: Ihr Klient sagt Ihnen, dass er 1. neidisch auf das neue Auto seiner Nachbarn ist, 2. sich schämt, weil ihm gekündigt wurde und macht sich 3. Sorgen, weil er sich die meiste Zeit dumpf und etwas benebelt fühlt. Versuchen Sie nicht, all diese Probleme mit einer einzigen Essenzenmischung anzugehen. Das ist eher eine Gießkannenmethode und wird bei keinem der Probleme besonders effektiv helfen. Fragen Sie Ihren Klienten, welches dieser drei Dinge ihn am meisten stört, und kümmern Sie sich dann zuerst um dieses Problem. Sobald Sie das Hauptproblem gelöst haben, können Sie das nächste Thema angehen und so weiter. Wenn Sie das Hauptproblem gelöst haben, lösen sich einige der weniger wichtigen Themen oft sehr schnell, manchmal sogar von selbst.

7. Anzahl der Essenzen
Bis zur fünf Essenzen

Wie viele Australische Buschblüten Essenzen kann man in eine Einnahmeflasche geben? Eine Teilnehmerin in einem Seminar gestand mir einmal, dass sie alle 69 Essenzen in ein einziges Einnahmefläschchen gefüllt hatte, weil sie sie alle ausprobieren wollte, bevor sie am Workshop teilnahm. Sie hat überlebt! Ich empfehle in der Regel bis zu fünf Essenzen in einer individuellen Mischung, wenn Sie mit einem einzelnen Thema oder Symptom arbeiten.

In unseren fertigen Mischungen (z. B. Woman Essenz) gibt es auch mehr als fünf Einzelessenzen, da es sich um allgemeine Zusammenstellungen handelt, die für viele Menschen geeignet ist, im Gegensatz zur Herstellung einer Mischung speziell für die individuellen Bedürfnisse einer Person.

8. Herstellung der EInnahmeflasche
Jeweils Sieben Tropfen auf 30 ml

Von Anfang meiner Arbeit mit den Australischen Buschblüten Essenzen an erhielt ich in der Meditation die Botschaft, sieben Tropfen aus der Stockbottle zu verwenden, um eine Einnahmeflasche mit einer Größe von 30 ml herzustellen.

Wie man eine Einnahmeflasche bis 30 ml herstellt

Wenn drei Essenzen in die Mischung sollen, geben Sie sieben Tropfen von jeder der drei Essenzen hinein, d.h. insgesamt 21 Tropfen.

Wie man eine Einnahmeflasche mit 31-60 ml herstellt

Wenn Sie drei Essenzen in einer größeren Einnahmeflasche verwenden wollen, geben Sie vierzehn Tropfen von jeder der drei Essenzen in die Dosierflasche, d.h. insgesamt 42 Tropfen.

Unsere fertigen Einnahmeflaschen enthalten 2/3 gereinigtes Wasser und 1/3 Weinbrand. Letzterer wird als Konservierungsmittel verwendet und sorgt dafür, dass die Mischung drei Jahre lang haltbar ist.

9. Wie lange und wie oft?
Morgens und abends sieben Tropfen

Wie lange sollten Sie ihre Essenz einnehmen? Wenn das emotionale Problem noch nicht sehr lange besteht, würde ich vorschlagen, die Essenz zwei Wochen lang einzunehmen und dann neu zu bewerten, um zu sehen, ob es sich gelöst hat oder ob die Essenz weiter angewendet werden muss. Wenn das Problem chronisch ist, können Sie einen Monat lang mit der Mischung arbeiten und dann neu bewerten. In der Naturheilkunde wurde mir beigebracht, dass man für jedes Jahr, in dem jemand ein Problem hat, einen Monat Behandlung einplanen sollte – die Australischen Buschblüten Essenzen wirken jedoch viel schneller schneller! Die Buschblüten können unglaublich kraftvoll sein und sehr alte, chronische Probleme in kurzer Zeit lösen. Ich empfehle meinen Klienten, sieben Tropfen aus der Einnahmeflasche beim Aufstehen und beim Schlafengehen einzunehmen – nur zweimal am Tag.

10. Buschblüten Essenzen
Sie werden zu guten alten Freunden

Die Buschblüten Essenzen werden zu alten Freunden, die Sie irgendwann sehr gut kennen. Es kann ein bisschen entmutigend sein, wenn man anfängt und sich fragt, wie man sich jemals alle 69 Einzelessenzen merken soll! Aber wenn Sie zum ersten Mal die Dog Rose Essenz empfohlen haben, ist das nicht mehr nur der Name einer Blüte, sondern Sie fangen an, die Qualitäten dieser Essenz mit dem Charakter der Person zu verbinden, der Sie sie empfohlen haben. Wenn Sie einen Film sehen, versuchen Sie herauszufinden, welche Essenzen für die verschiedenen Figuren nützlich wären. Klassische Märchen sind zum Beispiel dazu da, Kindern etwas über verschiedene Persönlichkeitstypen beizubringen. Bei Schneewittchen und den sieben Zwergen, welche Essenz wäre Brummbär (Grumpy)? Er ist ein klassischer Black-eyed Susan Typ und Schlafmütz (Sleepy) ist ein typischer Sundew Typ. Dies sind schnelle, einfache und unterhaltsame Wege, um die Australischen Buschblüten Essenzen zu lernen.

11. Essenzen auswählen
Finden sie raus, was gerade los ist

Und wie wählt man die Essenzen aus, die in eine individuelle Mischung kommen? Man könnte die Numerologie, die Kinesiologie, die Merkmale des Gesichts, die Blütenkarten usw. verwenden, aber ich denke, der beste Weg ist, einfach mit dem Klienten zu sprechen und herauszufinden, was in seinem Leben vor sich geht – zu Hause, bei der Arbeit, in seinen Beziehungen und was das Wichtigste ist, das er verändern möchte. So können Sie herausfinden, mit welchem Thema Sie am besten arbeiten, und dann geht es nur noch darum, die passenden Buschblüten Essenzen zu finden. Während Sie sich mit den Essenzen vertraut machen, können Sie die Repertorien im hinteren Teil meiner beiden Hauptbücher benutzen, in denen die passenden Essenzen für verschiedene Probleme aufgeführt sind.

Wenn Sie sich für Ihren nächsten Klienten verspäten, geben Sie ihm das Kartenset der Australischen Buschblüten Essenzen und bitten Sie ihn, die drei Blüten zu wählen, zu denen er sich am meisten hingezogen fühlt. Die Menschen werden normalerweise von den Essenzen angezogen, die ihnen helfen werden. Das wird 10 bis 15 Minuten dauern, so dass sie sich nicht darüber ärgern werden, dass Sie nicht pünktlich sind, und Ihnen auch einige sehr nützliche Informationen darüber geben, was mit ihrem Klienten los ist. Dies ist auch eine sehr gute Methode für kleine Kinder, die vielleicht noch nicht in der Lage sind, Ihnen ihre Probleme mitzuteilen.

12. Last but not least
Sorgen sie auch für sich selbst!

Nehmen Sie einmal im Jahr für zwei Wochen die Carers Essenz ein. Damit tippen Sie sich selbst auf die Schulter, um sicherzustellen, dass Sie sich auch um Ihre eigenen Bedürfnisse kümmern, nicht nur um die Ihrer Klienten, und um Ihnen zu helfen, gesunde Grenzen zu setzen. Nehmen Sie die Abund Essenz jährlich ein, denn sie hilft Ihnen, unbewusste Sabotageprogramme zu beseitigen, wenn Sie in Ihrer Praxis erfolgreich sein wollen.

Und schließlich, vor allem wenn Sie gerade erst anfangen, Menschen mit den Australischen Buschblüten Essenzen zu helfen, sollten Sie wissen, dass Sie niemals jemanden zu sich ziehen werden, wenn Sie ihm nicht helfen können und Sie nicht die perfekte Unterstützung für ihn sind. Die Buschblüten wurden von Spirit in die Welt gebracht, um der Menschheit zu helfen, also vertrauen Sie darauf, dass Sie genug wissen, um sie für sich selbst und für Ihre Freunde und Ihre Familie zu nutzen.

Viel Liebe, Licht und Respekt

Ian White
Gründer und Geschäftsführer
Australische Buschblüten Essenzen

Ian White

Ian White ist der Hersteller der Australischen Buschblüten Essenzen und praktiziert erfolgreich als Heilpraktiker und Homöopath, seit er 1979 seinen Abschluss als Bachelor of Science an der Universität von New South Wales (Sydney, Australien) und sein Diplom vom New South Wales College of Natural Therapies (Kolleg für Naturheilkunde) erhalten hat. Er ist der Gründer der Australian Bush Flower Essences und Kräuterkundiger in der fünften Generation. Seine Großmutter wie auch seine Urgroßmutter waren frühe Pioniere in der Entdeckung der medizinischen Eigenschaften australischer Pflanzen. Als kleiner Junge verbrachte Ian viel Zeit mit seiner Großmutter im australischen Busch, um von ihr zu lernen. Seit den 1980er Jahren bereist Ian intensiv Australien, um die heilenden Eigenschaften der blühenden Pflanzen und Bäume weiter zu erforschen. Er ist der Autor von vier ausführlichen Büchern und schreibt regelmäßig für bekannte australische und internationale Zeitschriften. Er hält außerdem regelmäßig Seminare zu den Australischen Buschblüten auf der ganzen Welt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.