Verena Reiss

Uranus/Lilith Konjunktion im Stier

Nur einen Tag nach der im letzten Newsletter beschriebenen Konjunktion von Jupiter und Saturn fand am 22. Dezember 2020 eine weitere wichtige Konstellation statt, die Konjunktion zwischen Uranus und Lilith. Auch diese hier angesprochenen Themen werden uns eine ganze Zeit lang begleiten.

Über Uranus kommt eine Qualität in unser Bewusstsein, die sich besonders in den geistigen Welten, im Bereich der Visionen und des Virtuellen, der Energie und der Frequenzen wohlfühlt. Uranus symbolisiert die höhere Dimension von Merkur, mit Uranus befinden wir uns in der Welt jenseits unserer Sinne. Uranus transportiert uns in einen Bereich, in dem scheinbar alles möglich sein kann, hier gibt es keine Begrenzungen, Vorgaben oder Normen. Wir können uns in unseren Vorstellungen und Visionen alles erschaffen, ob das jetzt auf der materiellen Ebene realisierbar ist oder nicht. Zu der Symbolkette des Uranus gehört auch das Internet, das uns eine neue Erfahrung von Freiheit und Unabhängigkeit ins Leben bringt, mit allen Vor- und Nachteilen dieser zur Zeit überbordenden Dynamik. Merkur dagegen verbindet uns über unsere Sinneswahrnehmungen (hören, sehen, fühlen, riechen, schmecken) mit unserem Körper, Uranus symbolisiert die Welt des Nichtkörperlichen, des Nichtgreifbaren.

Lilith dagegen hat einen starken Bezug zur Natur und den hier geltenden Gesetzen und Abläufen. Lilith führt uns in die Bereiche unserer Schattenthemen, unserer Tabuisierungen, Abwertungen, Verdrängungen und Ängste. Hier wirken Abspaltungs- und Ausgrenzungsmechanismen, die das vermeintlich „Böse, Dunkle und Irrationale“ verurteilen. Das aus unserer Sicht Dunkle wird abgespalten und holt uns über entsprechende Erfahrungen immer wieder ein. Auf der Erfahrungsebene von Lilith neigen wir dazu, unsere „dunkle Seite“ auf andere Menschen zu projizieren und erkennen in diesem Spiegel im Idealfall doch nur uns selbst. In der Welt von Lilith sind wir zyklischem Geschehen unterworfen, das nicht willentlich beeinflusst werden kann. Lilith lehrt uns, die Gesetze der Natur zu respektieren und danach zu leben. Dies bringt uns in Kontakt mit den immer gleichen Abläufen unseres Daseins von Tag und Nacht, von Ebbe und Flut, von Kommen und Gehen, von Leben und Tod.

Sie können sehr gut erkennen, wie unterschiedlich diese beiden Prinzipien sind. Einerseits Uranus, der sich im Bereich des Irdischen nicht wirklich wohl fühlt und andererseits Lilith, deren Dynamiken den Gesetzen unseres Körpers und den Zyklen der Natur hier auf der Erde entsprechen. Hier treffen sich zwei Prinzipien, die nicht viel mit einander anfangen können. Und das auch noch im irdischsten aller Tierkreiszeichen, im Stier. Lilith wird immer wieder ihr Recht einfordern, wenn wir uns zu sehr den uranischen Dynamiken hingeben und glauben, dass alles machbar und regulierbar ist. Wir sind aufgefordert, immer wieder in uns hineinzuhören, auf unseren Körper zu achten, unsere Intuition ernst zu nehmen und entsprechende Möglichkeiten zu finden, um in ein inneres Gleichgewicht zu kommen. Uranus wird uns von den Dingen trennen, die uns im Wege stehen, um weitere Bewusstseinsschritte (Uranus) machen zu können. Lilith wird dann eingreifen, wenn wir in diesem Zusammenhang die Naturgesetze hier auf der Erde missachten. Es geht also darum, dass wir versuchen, unsere in die Zukunft ausgerichteten Visionen (Uranus) in Einklang zu bringen mit den Bedürfnissen unseres Körpers und den Anforderungen unseres Lebens hier auf der Erde.

Unterstützende Essenzen zu diesem Thema

Übergang ins Wassermannzeitalter
Diese Essenz kann Sie dabei unterstützen, sich auf die neue Energie des Wassermann-Zeitalters einzustellen. Sie hilft Ihnen dabei, sich von hierarchischem Denken und Verhalten zu verabschieden und durch Perspektivenwechsel neue Möglichkeiten und Gelegenheiten zu entdecken.

Uranus
Diese Essenz unterstützt in Situationen, die eine Veränderung, Neuorientierung oder eine Neuausrichtung in unseren Verhaltens- und Denkweisen erfordern.

Lilith
Diese Essenz unterstützt dabei, verschüttete, abgespaltene, verdrängte oder tabuisierte Persönlichkeitsanteile wieder anzunehmen. Unterstützt Frauen, ihre weibliche Urkraft wieder zu entdecken, anzunehmen und zu integrieren. Sie fördert bei Männern den inneren Ausgleich zwischen ihren aktiv männlichen und passiv weiblichen Persönlichkeitsanteilen.

Stier
Diese Essenz hat einen erdenden Charakter. Sie unterstützt uns bei der Entwicklung der Wertschätzung für uns selbst, für unseren Körper und der daraus resultierenden Genussfähigkeit.

Sie können alle Essenzen über den Essenzenladen bestellen. Sollten Fragen auftauchen oder benötigen Sie weiterreichende Informationen, können Sie mich jederzeit kontaktieren.

Liebe Grüße und genießen Sie diese sonnigen Tage, die bereits ein Vorgeschmack auf den Frühling sind.

Ihre Verena Reiss

Verena Reiss

Verena Reiss ist Astrologin und Kinesiologin. 25 Jahre lang arbeitete sie in einem internationalen Konzern. Ihr Bedürfnis, Zusammenhänge und Hintergründe von Erfahrungen und Ereignissen zu verstehen, veranlasste sie zunächst zu astrologischen Aus- und Weiterbildungen. Neben einer intensiven Auseinandersetzung mit Familiendynamiken folgten mehrere kinesiologische Fortbildungen. In einer Seminarreihe über integrierte Spiritualität entdeckte sie ihre Fähigkeit, mit Energien zu arbeiten. Aus der Verbindung von Astrologie und Kinesiologie mit Energiearbeit entwickelte sie die AstroEssenzen. Verena Reiss betreibt eine astrologisch-kinesiologische Beratungspraxis in Oberbayern.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.